Das Institut

Chazzan Joseph Malovany

Chazzan Joseph Malovany

Mentor und Rektor des Instituts für Traditionelle Jüdische Liturgie

Mentor und Rektor des Instituts für Traditionelle Jüdische Liturgie ist der weltweit renommierte Chazzan Joseph Malovany, Kantor der New Yorker Fifth Avenue Synagoge und Professor für Liturgische Musik an der Belz School of Music der Yeshiva Universität in New York.

Mit seiner außergewöhnlichen Expertise auf dem Gebiet der Ausbildung der Chazzanim und Baalei Tefilla trägt Chazzan Malovany wesentlich zur Entwicklung und Sicherung der Qualität unseres Studienprogramms.

Landesrabbiner Zsolt Balla

Landesrabbiner Zsolt Balla

Direktor des Institus für Traditionelle Jüdische Liturgie

Rabbiner Zsolt Balla wurde in Budapest, Ungarn, geboren. Er hat einen M.A. of Science als Wirtschaftsingenieur und hat früh Erfahrungen als Dozent bei jungen jüdischen Lerngruppen gesammelt. Im Jahr 2009 hat er seine Ausbildung zum Rabbiner am Rabbinerseminar zu Berlin abgeschlossen. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Gemeinderabbiner im Dienste  der Isrealitischen Religionsgemeinde zu Leipzig fungiert er seit Anfang 2019 als Sachsens Landesrabbiner. Er ist der erste orthodoxe Rabbiner, der nach der Schoah in Deutschland ordiniert wurde. Seit 2012 gehört er dem Vorstand der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland an. 2017 wurde er mit dem Matanel Award for Promising European Young Rabbi der Conference of European Rabbis in Amsterdam ausgezeichnet. Rabbiner Balla ist ein begabter Kantor und Musiker und als Lehrer auf Seminaren und Jugendprogrammen außerordentlich beliebt. Er lebt mit seiner Frau Marina und drei Kindern in Leipzig.

71 Jahre nach der Zwangsschließung des Hildesheimer’schen Rabbinerseminars durch die Nationalsozialisten im Jahre 1938 wurde 2009 das Rabbinerseminar zu Berlin als dessen Nachfolgeinstitution gegründet. Das Rabbinerseminar ist ein Gemeinschaftsprojekt des Zentralrats der Juden in Deutschland sowie der Ronald S. Lauder Foundation. Dem Seminar steht ein Kuratorium vor, bestehend aus Repräsentanten des Zentralrats der Juden in Deutschland, einzelner Landesverbände, Fakultätsangehöriger sowie unabhängiger Unterstützer.

Weitere Informationen über das Seminar und die Rabbinerausbildung finden Sie unter: https://rabbinerseminar.de/

Das Rabbinerseminar zu Berlin wird geleitet durch ein Kuratorium aus Repräsentanten des Zentralrats der Juden in Deutschland, einzelner Landesverbände bzw. Gemeinden, Vertretern internationaler Förderer sowie Fakultätsangehörigen.